Suzuki GS 550 D, DOHC, BJ 1978, 49PS


Rahmen und Kleinteile in buntem, freundlichem schwarz gepulvert.

Alle Fahrwerkslager getauscht.
Felgen lackiert.

Bremssättel neu abgedichtet/lackiert und mich dabei mit einem per Pressluft ausgedrückten Bremskolben fast erschossen.

Alle Chromteile poliert.

Das unsäglich hässliche Heck und Spritzlappen entfernt.
Chrom Kettenschutz und Heckfender von der Veterama besorgt und angepasst.
Cockpit und Nummerntafeln aus Alu per Hand ausgeschnitten und in frühlingshaftem schwarz eloxiert.

Tank und Seitendeckel in grau mit Sprühdose lackiert. Handliniert von Michael aus Wiesbaden (der Pinsel war 60 Jahre alt und aus den Schweifhaaren des blauen sibirischen Eichhörnchens gemacht....sagt Michael)
Beim Austauschen des Benzinhahns den Tank runtergeschmissen und den Macken mit einem eleganten Drachenaufkleber von Louis überklebt.

Ochsenaugenblinker vorne, hinten keine!
Custom Scheinwerfer und Heckleuchte.

Marshall Deeptone 4-1 Krawalltüte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Saturday the 14th. LA Custom Bikes.